bedeckt München
  • Chronologisch
  • Relevanz
dpa_5FA06A0088C679D8
New York Die Antiheldin im Weinstein-Prozess

An diesem Mittwoch starten in New York die Eröffnungsplädoyers gegen den früheren Filmproduzenten. Verteidigt wird er von einer Frau, die sich auf solche Fälle spezialisiert hat: Donna Rotunno. Sie sieht Weinstein als Opfer. Von Johanna Bruckner, New York

Teresa-1269
Freie Radikale - die Ideenkolumne Warum es klug sein könnte, bis 80 zu arbeiten

Die meisten Menschen schieben "das gute Leben" ins Rentenalter, die Jahre zuvor gehören dem Job. Wäre es nicht gesünder, wöchentlich weniger, dafür über einen längeren Zeitraum zu arbeiten? Von Teresa Bücker

Fotografieren_London_Camden_clem-onojeghuo-4IjVzYsgg8I-unsplash
Reiserecht Was dürfen Urlauber fotografieren und posten?

Warum man manchmal nur die Vorderseite eines Museums aufnehmen sollte und wann Menschen zum Motiv werden dürfen. Von Katja Schnitzler

464242-01-02
Coronavirus Bloß keine Panik!

Meinung Dass sich die Meldungen über das neue Virus zu überschlagen scheinen, ist auch ein gutes Zeichen. Es zeugt davon, dass der Ausbruch vergleichsweise schnell und transparent aufgeklärt wird. Kommentar von Berit Uhlmann

Neue High-Tech-Matratze für Frühchen simuliert Mama-Kontakt (Vorschaubild) Video
Krankenhäuser Neue High-Tech-Matratze für Frühchen simuliert Mama-Kontakt

Video Längst nicht alle Eltern können rund um die Uhr bei ihrem Baby auf der Isolierstation sein. Für die Frühchen ist der Körperkontakt aber wichtig. Eine High-Tech-Matratze kann möglicherweise helfen.

dpa_5F9B06009A6F91EC
Überwachung Daten sind das neue Plutonium

Meinung Die Europäische Union überlegt, den Einsatz von künstlicher Intelligenz sehr sorgfältig zu regulieren. Das ist gut, denn nicht nur die Chancen sind groß, sondern auch die Gefahren. Kommentar von Andrian Kreye