bedeckt München 27°
  • Chronologisch
  • Relevanz
Saubere Autos Seifen, föhnen, fahren

Autowaschanlagen von Washtec verkaufen sich gut, zuletzt gab es aber kaum technische Fortschritte. Doch auch die Autowäsche wird bald digitaler. Von Elisabeth Dostert, Augsburg

Geld-ABC Geldanlagen im Auge behalten

Für Sparer lohnt es sich, Freistellungsaufträge regelmäßig zu kontrollieren. Von Andreas Jalsovec

Revolution auf dem Balkon Solarstrom für Mieter

Mieter können jetzt selbst aktiv werden. Ob aber ein Haus energetisch saniert wird, entscheidet der Eigentümer. Von Hendrik Munsberg

Kreuzfahrten Wenig Segler, viele Schmutzfinken

Die Kreuzfahrtbranche ist ein schmutziges Geschäft. Umweltschützer fordern ein Umdenken. Von Eva Dignös

Anleihen und Devisen Italienische Anleihen gefragt

Die Anleger in Italien setzen nach dem Rücktritt von Ministerpräsident Giuseppe Conte auf eine baldige politische Lösung. Für die Staatspapiere bedeutet das einen zusätzlichen Schub.

Kommentar Alle gehören dazu

Der Bundesgerichtshof hat die Rechte der Arbeitnehmer gestärkt. Bei der Besetzung von Aufsichtsräten sind die Leiharbeiter mitzuzählen. Das ist eine gute Entscheidung. Denn wenn Leiharbeiter für Betriebe wichtig sind, sollten sie auch mitbestimmen dürfen. Von Sibylle Haas

Finanzbetrug Auf der Jagd nach vier Milliarden Dollar

Im Skandal um den malaysischen Staatsfonds kommen immer mehr Details ans Licht. Der ehemalige Premier steht nun vor Gericht. Von Arne Perras, Singapur

Reisen Im Camping-Fieber

Noch nie haben Hersteller von Reise- und Caravanmobilen so gut verkauft. Die Deutschen lassen sich ihr Hobby so einiges kosten.

Bundesgerichtshof Mehr Macht für Arbeitnehmer

Banken Commerzbank  will Filialen schließen

Kostendruck und Niedrigzinsen setzen der Großbank zu: Nun rückt die Commerzbank womöglich von ihrer Strategie ab und und erwägt die Schließung von Filialen. Jede zehnte Zweigstelle ist bedroht. Von Meike Schreiber, Frankfurt

Giovanni Buttarelli Streiter für den Datenschutz

Aktien Dax legt wieder zu

Die Hoffnungen der Anleger richten sich auf die Geldpolitik, derzeit insbesondere auf die der US-Notenbank. Dabei spekulieren die Investoren auf weiter fallende Zinsen. Das treibt die Aktienkurse in die Höhe.

Dokumentation Buddy

Andere lernen für Filme reiten, tanzen, kämpfen - er konnte alles vorher: Ein Porträt über den Schauspieler Patrick Swayze, der sich trotzdem selber nie genügte. Von Jürgen Schmieder

Hörspiel Herzenswette

Ein junger Mann wettet darauf, dass sein Herz nicht bricht. Und klar, da geht was schief. Ein fabelhaftes Stück über die Liebe in Zeiten von Tinder. Von Maresa Sedlmeir

Fernsehen Der Zoff ist zurück

Meist laut, manchmal tränenreich, immer peinlich: Sat 1 will mit "Ungelogen" das Neunzigerjahre-Genre der Trash-Talkshow wiederbeleben. Von Laura Hertreiter

Thriller System der Angst

Die schwedische Regisseurin Isabella Eklöf erzählt in "Holiday" von einer jungen Frau, die in die Fänge eines Drogenhändlers gerät. Von Kevin Scheerschmidt

Nachruf Die Musik des Raumes

Der Münchner Andreas Meck, der mit nur 59 Jahren starb, war einer der bedeutsamsten Architekten dieses Landes. Für ihn war Bauen eine Frage der Wahrhaftigkeit und Haltung. Seine Gebäude sind wie präzise gestimmte Musikinstrumente. Von Gerhard Matzig

Serie Künstliche Intelligenz In der Technologiefalle

SZplus Roboter werden immer mehr Menschen bei der Arbeit ersetzen. Soviel ist sicher. Die Frage ist, ob dies zum Vor- oder Nachteil von Gesellschaften geschieht. Die Politik ist gefordert wie selten zuvor Gastbeitrag von Carl Benedikt Frey

Agenda Migration & Ikonen

Die Sommerakademie in Darmstadt debattiert über Migration, in Greifswald werden kulturelle Ikonen besichtigt und in Potsdam wird geklärt, was wir meinen, wenn wir Demokratie sagen. In Ost und West.

Klimaschutz und Politik Flugscham  für Kampfflieger?

SZplus Plastiktüten zählen, aber über das Militär schweigen? Die Debatte über den Klimaschutz hat sich in eine Ideologie privater Verantwortung verwandelt. Sie muss politischer werden. Von Thomas Steinfeld

Neue Filme Die Starts der Woche

Der Horrorfilm "Crawl" erzählt von einem Vater, seiner Tochter und sehr vielen Alligatoren. Der Thriller "Paranza - Der Clan der Kinder" zeigt, wie Jugendliche in Neapel von der Mafia angezogen und rekrutiert werden. Von den SZ-Kritikern

Zeitgeschichte Die verlorene Heimat der Großmutter

Die Vertreibung der Griechen von der Schwarzmeerküste nach dem Ersten Weltkrieg. Von Stephan Wackwitz

03_ENDZEIT © Anke Neugebauer _Grown Up Films_ZDF
Deutscher Horrorfilm Ökomärchen mit Zombie-Feminismus

In "Endzeit" hat die Regisseurin sichtbar Spaß an Actionszenen und deutet gleichzeitig ein Genre, das als "männlich" gilt, um - beides gelingt ihr hervorragend. Von Martina Knoben

Von SZ-Autoren Alles über die Ibiza-Affäre

Als Frederik Obermaier und Bastian Obermayer ein heimlich aufgenommenes Video zugespielt wurde, begann eine spektakuläre Recherche. Die Hintergründe erzählen sie jetzt.

Tübingen Zwei Polizistinnen angeklagt

Die Frauen sollen versucht haben, den Ehemann einer der beiden zu vergiften.

Köln Mit E-Scooter auf der Autobahn

Einem jungen Mann aus Dubai war die A57 als schnellste Route angezeigt worden.

Frankreich Emmanuel der Sanfte

Präsident Macron will sein Image als Reformpräsident stärken und geht das schwierige Thema Rente an. Doch die Gelbwesten-Proteste haben seinen Regierungsstil verändert. Von Nadia Pantel, Paris

Kamerun Lebenslang für Separatisten

In den Regionen der englischsprachigen Minderheit des afrikanischen Landes wächst die Frustration. Von Bernd Dörries, Kapstadt

Koalitionsverhandlungen Der Präsident hat es eilig

Staatsoberhaupt Sergio Mattarella möchte bereits Anfang nächster Woche eine klare Vorstellung davon haben, ob es im bestehenden Parlament eine solide Mehrheit gibt. Von Oliver Meiler

Australien "Ein Zeuge der Wahrheit"

Ein Gericht bestätigt das Urteil gegen Kardinal George Pell. Der frühere Vatikan-Finanzchef bleibt wegen sexuellen Missbrauchs in Haft. Von Jan Bielicki

dpa_5F9E1E00622D7587
Debatte über Medienfreiheit Maas und Lawrow liefern sich Schlagabtausch

Der Bundesaußenminister trifft seinen Kollegen in Moskau. Es geht um die Ukraine und den INF-Vertrag. Beim Thema Medienfreiheit geraten die beiden aneinander. Von Silke Bigalke, Moskau

Rettung aus Seenot Mit Bella Ciao an Land

Nach Wochen beendet ein italienischer Staatsanwalt die Irrfahrt der Migranten auf der "Open Arms". Für den rechtspopulistischen Innenminister Matteo Salvini könnte die Blockade des Rettungsschiffes nun sogar juristische Folgen haben. Von Andrea Bachstein

Mordfall Lübcke Rechtsextremist mit Waffenkarte

Einem der Tatverdächtigen war der Besitz von Schusswaffen erlaubt, obwohl seine Gesinnung bekannt war. Von Julian Feldmann, Lena Kampf und Nino Seidel, Kassel

Nitrat im Grundwasser Neue Regeln für Bauern

SPD Von Garnitur keine Spur

Die Brandenburger Abgeordnete Klara Geywitz will mit Bundesfinanzminister Olaf Scholz die SPD führen - aber sicher nicht als "dekoratives Salatblatt an seiner Seite". Von Cerstin Gammelin, Berlin

Katholische Kirche Kardinalverbrechen

Australien zeigt: Bei Missbrauch muss der Staat einschreiten. Von Jan Bielicki

Italien Endstation Sehnsucht

Nach dem Scheitern der Populistenregierung sollten die Sozialdemokraten ein Bündnis mit den irrlichternden Fünf Sternen wagen. Denn alles ist besser als noch mehr Macht für Lega-Chef Matteo Salvini. Von Stefan Ulrich

Kramp-Karrenbauer im Irak Nichts ist so, wie es war

Aus IS-Gefangenschaft befreite Jesidinnen schildern der Verteidigungsministerin ihre Angst vor der Rückkehr in die Heimat. Von Mike Szymanski, Erbil

Aktuelles Lexikon Malaria

Warum in Burundi mehr als die Hälfte der Menschen erkrankt sind. Von Kathrin Zinkant