bedeckt München 14°
  • Chronologisch
  • Relevanz
Olympique Lyon holt Titel Wie im Film

Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan leitet Lyons sechsten Triumph im Champions-League-Finale der Frauen ein. Von Anna Dreher, Budapest/München

Jahn Regensburg Neues Kapitel im Familienalbum

Der Fußball-Zweitligist Regensburg verabschiedet sich mit einem 2:2 gegen Sandhausen von Trainer Achim Beierlorzer und wichtigen Spielern. Von Johannes Kirchmeier

Videobeweis Toter Punkt

Eine neuer, besonders kurioser Aspekt in der Diskussion über den Videobeweis: die Torauslinie. Von Ulrich Hartmann, Mönchengladbach

Aktienmärkte Zollstreit macht Anleger nervös

Die Sparer müssen sich auf ein wechselhaftes Börsenwetter einstellen. Vor allem der Handelskonflikt könnte für Turbulenzen sorgen. Im Fokus steht die HV der Deutschen Bank am Donnerstag.

China Gestörte Signale

Das Unternehmen Huawei bietet ein No-Spy-Abkommen an. Doch die Bundesregierung reagiert verhalten. Wesentlich wichtiger wäre ihr ein Vertrag mit dem chinesischen Staat. Von Christoph Giesen und Georg Mascolo, Peking/Berlin

Gastbeitrag Europa kann mehr

Nationale Politik verunglimpft Brüssel oft als Bürokratiemonster. Aber für Verbraucher ist die Europäische Union eine Erfolgsgeschichte. Sie macht das Leben der Menschen in unzähligen Bereichen einfacher, sicherer und kostengünstiger. Von Klaus Müller

Versicherer Makler sortieren sich neu

Die Unternehmen der Branche reagieren auf Veränderungen im Markt - vor allem auf den Druck durch Vergleichsportale. Von Herbert Fromme, Köln

Gipfelstürmer Was in Partnerschaften wichtig ist

Beim ersten Gipfelstürmer-Salon der SZ diskutieren Gründer, Unternehmer und Geldgeber über Kooperationen. Zum Beispiel Anna Lukasson-Herzig von der Firma Nyris und Oliver Trinchera von Kinexon. Von Katharina Kutsche

108859688
Verkehrspolitik Forscher fordern Citymaut statt Fahrverboten

Ökonomen plädieren für eine "sozial abgefederte" Straßengebühr. Die Akzeptanz in der Bevölkerung sei hoch - Befragungen ergeben jedoch ein anderes Bild. Von Kristiana Ludwig, Berlin

Nahaufnahme Aus der Nische

Christoph Schell leitet das 3-D-Druck-Geschäft bei HP. Die Technik wird die Produktion in Unternehmen stark verändern, prophezeit er. Von Helmut Martin-Jung

Bundesanleihen Auf dem Weg zum Rekordtief

Die Rendite der zehnjährigen deutschen Staatspapiere nähert sich ihrem Rekordtief. Der Grund für die Abwärtsbewegung ist die Suche der Anleger nach Sicherheit.

Kommentar Die Zukunft verkauft

Deutsche Unternehmen erleben stürmische Wochen. Bayer, VW, Daimler, Deutsche Bank. Und Thyssenkrupp - ein Konzern, der für den Auf- und Abstieg einer Region steht. Von Caspar Busse

Daimler Unter Verdacht

"The Jinx" Verdachtsfall

In der preisgekrönten Doku-Serie soll der Immobilienerbe Robert Durst ein Mordgeständnis abgelegt haben, das könnte im Herbst vor Gericht eine Rolle spielen. Allerdings drängt sich die Frage auf: Gingen die Macher zu weit? Von Willi Winkler

Nordrhein-Westfalen Gegen Gewalt an Schulen

Malerei Der Maler der modernen Stadt

Als die Pariser das Flanieren erfanden: In Berlin ist die großartige Straßenszene von Gustave Caillebotte ausgestellt. Von Kia Vahland

Globalisierung Auf die Barrikaden

Jean Ziegler sucht neue Helfer beim Anti-Kapitalismus-Kampf. Er glaubt sie in der jungen Generation gefunden zu haben und setzt auf radikale Mittel. Von Robert Probst

Porträt Bestseller mit Ansage

Mitten in Brandenburg lebt die amerikanische Autorin Nell Zink, deren Roman "Virginia" jetzt auf Deutsch erscheint. Ein Besuch in Bad Belzig. Von Hans-Peter Kunisch

Schweizer Literatur Ein Genie der Manipulation

Literarischer Enkeltrick: der Roman "Der Stotterer" von dem Schweizer Schriftsteller Charles Lewinsky ruht auf einer vertrackten Erzählsituation. Von Martin Ebel

Mediaplayer Ich trank Gift wie Wein

Sechs neue Filme auf DVD, darunter Lana Gogoberidses großartige "Interviews zu persönlichen Fragen". Von Fritz Göttler

Netzkolumne Wir sind Geister

Das ist ein Stoppschild, diese eine Einbahnstraße: Überall auf der Welt sitzen Menschen, die den Computern sagen, was auf welchem Bild zu sehen ist. Was ist mit diesen unsichtbaren Heerscharen, die der künstlichen Intelligenz das Erkennen beibringen? Von Michael Moorstedt

Kino Der milde Westen

Almodóvar, Malick, Loach: Auffällig viele Filme im Wettbewerb der Filmfestspiele von Cannes handeln vom Streben nach Glück. Von Susan Vahabzadeh

Lyrik Magisches Quadrat

Der kleine Gott bleibt immer er selbst: Der neue Gedichtband des slowenischen Autors und Verlegers Aleš Šteger "Über dem Himmel unter der Erde" tastet die Bedeutungsnuancen der Sprache ab. Von Nico Bleutge

Zeitgeschichte "Extra-Prima-Stuka-Putz!"

In Athen zeigt eine Schau erstmals Fotografien, die deutsche Wehrmachtssoldaten während der deutschen Okkupation zwischen 1941 und 1944 von der Stadt gemacht haben. Von Christiane Schlötzer

Kurzmeldungen Preise und Protest

Ulrich Woelk wird mit dem Alfred-Döblin-Preis ausgezeichnet, die Schriftstellerin Angelika Klüssendorf erhält den Marie- Luise-Kaschnitz-Literaturpreis und weitere Nachrichten aus dem Kulturbetrieb.

Klassik Auf dem Tanzboden

Seit zehn Jahren existiert das Zimmermann Streichtrio, obwohl es für diese Besetzung nur wenige große Meisterwerke gibt. Jetzt spielte die Formation in München Arnold Schönbergs Trio und Johann Sebastian Bachs Goldbergvariationen. Von Michael Stallknecht

Österreich Der naive Herr Gudenus

In Potsdam skizzierte der Schriftsteller Robert Menasse, wie er die Hintergründe des aktuellen Strache-Skandals literarisieren würde. Von Lothar Müller

Comickolumne Visueller Impact

Im Kino sind Comicverfilmungen allgegenwärtig. Hier sind die Originale. Von Christoph Haas

Teater Sie küssten und zerschlugen ihn

Wer dermaßen missbraucht wurde, braucht auch keine Sozialarbeiterin mehr: Ivo van Hove zeigt seine Adaption von Hanya Yanagiharas Erfolgsroman "Ein wenig Leben" bei den Ruhrfestspielen in Recklinghausen. Von Sonja Zekri

Australien Der Sieg des Kohlefreunds

Allen Umfragen zum Trotz: In Australien bleibt der konservative Premier Morrison an der Macht. Von Jacqueline Lang

Kriegsverbrechen "Mir geht es um Gerechtigkeit"

Wegen eines Verfahrensfehlers des Bundeskriminalamts musste ein syrischer Ex-Geheimdienstler aus der Untersuchungshaft entlassen werden. Doch die Ermittlungen sollen weitergehen. Von Lena Kampf, Berlin

Großbritannien Mays letzter Versuch

Die britische Premierministerin will den Brexit-Vertrag doch noch durchs Parlament bekommen. Aber Labour-Chef Corbyn macht ihr wenig Hoffnungen. Tories und Labour könnten nun bei der Europawahl abgestraft werden. Von Björn Finke, London

Verfassung Ein Platz für die Jüngsten

Kinderrechte sollen ins Grundgesetz, das steht fest. Wie weit sie reichen, debattieren die politischen Lager aber noch. Von Annette Zoch

Ägypten Anschlag auf den Tourismus

Nahe den Pyramiden von Gizeh explodiert ein Sprengsatz und zerstört einen Reisebus. 17 Menschen werden verletzt. Der Anschlag trifft Äygptens Tourismusindustrie, die sich gerade erholte. Von Dunja Ramadan

Gesundheitsministerium Bitte hier entlang

Jens Spahn schart Politmanager ohne Erfahrung im Gesundheitswesen um sich. Das könnte darauf hindeuten, dass er seinem Ministerium nicht treu bleiben will. Von Cerstin Gammelin und Kristiana Ludwig, Berlin

Demonstrationen Auf die Straße für Europa

Ukraine Alle Hoffnungen auf einen

Der neue Präsident kann schnell scheitern. Von Florian Hassel

Aktuelles Lexikon Wodka Bull

Im Ibiza-Video fließt reichlich Wodka Bull, ein Energydrink mit Alkohol. Von Jannis Brühl

6682881A-F138-42E8-AB23-E734E78F72CE
Strache-Video Und was geht das jetzt "die deutsche Presse" an?

Meinung Wenn Journalisten Informationen bekommen, von denen sie nicht wissen, woher und warum, ist entscheidend, ob der Inhalt relevant ist. Ist das der Fall, dann gehören sie an die Öffentlichkeit. Kommentar von Kurt Kister

Nachfolger Neuer Kopf, alter Inhalt

Norbert Hofer soll die FPÖ aus der Krise führen, in der Ibiza-Affäre distanziert er sich von seinem Vorgänger Strache. Weltanschaulich aber waren sich beide immer einig. Von Leila Al-Serori und Oliver Das Gupta