bedeckt München
  • Chronologisch
  • Relevanz
dpa_5F9B1600DDCCC5D3
Amtsgericht Bayreuth Tatverdächtiger im Mordfall Peggy bleibt vorerst frei

Der 41-Jährige war an Heiligabend aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Die Staatsanwaltschaft reichte daraufhin eine Beschwerde ein. Diese hat das Amtsgericht Bayreuth nun abgelehnt.

dpa_5F9C6200D5831E62
Griechenland Beim Mazedonien-Vertrag wird es schon wieder eng für Tsipras

Gerade erst hat der Regierungschef die Vertrauensabstimmung im Parlament gewonnen, nun steht schon die nächste Hürde an. Von Christiane Schlötzer, Istanbul

GYI_1095104114
Eishockey EHC München erreicht Finale der Champions Hockey League

Die Münchner bezwingen Salzburg und stehen als erstes deutsches Team im Endspiel des Wettbewerbs. Hasan Salihamidzic will Franck Ribéry nach dessen Karriereende eine Rolle beim FC Bayern geben. Meldungen im Überblick

Vulkanausbruch im Süden Japans (Vorschaubild) Video
Vulkanausbruch in Japan Sechs Kilometer hohe Rauchwolke

Video Wie die japanische Regierung mitteilte, stieg die Rauchwolke bis zu 6 Kilometer in die Höhe und Asche fiel dann zurück auf die umliegenden Ortschaften.

Mindestens vier US-Soldaten bei Anschlag in Syrien getötet (Vorschaubild) Video
Selbstmordattentäter Mindestens vier US-Soldaten bei Anschlag in Syrien getötet

Video Drei Weitere wurden nach amerikanischen Angaben verletzt. Laut dem IS-nahen Internetportal Amak zündete ein Selbstmordattentäter seinen Sprengstoffgürtel, als die Patrouille passierte.

002149-01-02
Menschenrechtsbericht "Die Autokraten sehen sich wachsendem Widerstand gegenüber"

Human Rights Watch zufolge nehmen Menschenrechtsverletzungen und Angriffe auf den Rechtsstaat in vielen Ländern zu. Trotzdem sieht die Organisation in ihrem "World Report" auch Grund zur Hoffnung. Von Barbara Galaktionow

65268303
Zugverkehr Bahn will Zehntausende neue Mitarbeiter einstellen

Erneut muss die Konzernführung dem Verkehrsminister erklären, wie sich die Lage verbessern könnte. Doch auf pünktlichere Züge brauchen Kunden wohl vorerst nicht zu hoffen. Von Markus Balser, Berlin

4FADC36C-1CAD-4C69-B129-5D9AF8E4F738
Schnee Wie der Winterdienst in Bayern arbeitet

Mitarbeiter, die frühmorgens aufstehen, schweres Gerät und tonnenweise Streusalz: Zahlen, Daten und Fakten zu den Räumdiensten. Von Merlin Gröber und Ana Maria Michel

dpa_5F9B3A0093FB5714
Türkei 1000 Wähler in einer Wohnung

Vor der Kommunalwahl gibt es lauter Ungereimtheiten bei den Wählerlisten. Die Opposition sieht darin Manipulation durch die Regierung. Von Christiane Schlötzer

LehrerSpicken
Große Pause mit Frau W.: die Lehrerkolumne Warum ich meine Schüler manchmal spicken lasse

Was früher der Spickzettel war, ist heute das Smartphone auf dem Schülerklo: Frau W. erzählt von den dreistesten Betrügereien - und verrät, von welcher Stelle im Klassenzimmer die Lehrkraft wirklich alles sehen kann. Von Katharina W.

dpa_5F9C5A0023A50603
Mögliche Einstellung des Loveparade-Prozesses Katastrophe nach der Katastrophe

Die Justiz will das Loveparade-Strafverfahren einstellen. Zu behaupten, dass kein öffentliches Interesse mehr besteht, wäre eine Lüge. Das wurde schon einmal behauptet - damals ging es um Contergan. Kommentar von Heribert Prantl

alessandra.schellnegger_as_dsc_5991_20180713162101
Verkehrskonzept Parkplätze sollen zu Rad-Abstellplätzen werden

Die Stadt will jährlich 1000 neue Stellplätze für Fahrradfahrer schaffen. Gerade in dicht besiedelten Wohngebieten und an S-Bahn-Stationen gibt es für Räder bisher zu wenig Platz. Von Sebastian Krass

2019-01-14T181304Z_2065963102_RC12F0241D50_RTRMADP_3_HANDBALL-WORLD
Martin Strobel bei der Handball-WM Ein Zweitligaspieler mischt die Welt auf

Martin Strobel hatte sich schon auf eine WM vor dem Fernseher eingerichtet. Nun feiert der selbstlose Handballer ein märchenhaftes Comeback - und löst ein Riesenproblem im DHB-Team. Von Saskia Aleythe, Berlin

dpa_5F9B2800E3B54BE2
Literaturnobelpreis Eine Akademie? Eher ein Korb faules Gemüse

Die Schwedische Akademie hofft auf einen Neustart, ist jedoch weiterhin tief zerstritten. Und die Integrität der Mitglieder stand schon lange vor der aktuellen Krise in Frage. Von Thomas Steinfeld